Home

Pferdegestütztes Lernen – das Pferd als Trainingspartner und Lehrmeister

Das Pferd musste sich in seiner Evolution ständig den Umweltgegebenheiten anpassen und ist daher als Fluchttier in seinen Sinnen sehr geschärft. Es musste anhand von Körperhaltung und Verhalten sehr schnell entscheiden können, ob es mit Freund oder mit Feind zu tun hat, denn davon hing oft sein Leben ab.
Das gilt auch heute noch für den Umgang mit dem Menschen: das Pferd gibt schnelles nonverbales Feedback.
Generell ist das Pferd ein freundliches und neugieriges Tier und auch heute noch mit sensiblen Instinkten ausgestattet: Unsicheres oder zu autoritäres Verhalten des Menschen erkennt es sofort und reagiert unmittelbar und nonverbal.
Dabei ist das Feedback der Pferde direkt, objektiv und ehrlich – ehrlicher als es heute häufiger in der Arbeitswelt üblich ist.

  • Lernen Sie durch die Pferde wieder mehr in sich selbst hineinzuhören.
  • Lernen Sie sich selbst besser kennen und Ihre (Körper-)Haltung und Körpersprache wieder bewusster wahrzunehmen und einzusetzen.
  • Entdecken Sie im pferdegestützten Training Sinne, die wir Menschen häufig verdrängt haben.

Die Trainer Beate Harms und Ricarda Kränzle nehmen Sie mit auf die wunderbare Reise, auf der Sie sich selbst besser kennenlernen und Ihre Wirkung auf Andere durch den aufmerksamen Trainer Pferd neu entdecken und verbessern können.

Bei uns könnten Sie reiten lernen, wenn Sie möchten – allerdings nicht im pferdegestützten Training, dieses findet ausschließlich am Boden statt.